Die Erdöl-Lager haben sich am Mittwoch heute das zweite Mal in Folge signifikant verringert (-7,4 Millionen Barrel) und sind damit auf den tiefsten Stand seit Ende April gesunken.

    Erdöl-Lagerhaltung-in-den-USA-überraschend-deutlich-rückläufig-Simon-Hauser-GodmodeTrader.de-1

    Trotz der sich jetzt deutlicher abzeichnenden Entspannung liegt das Niveau damit allerdings weiterhin 18 Prozent über dem entsprechenden Vorjahreswert und rund 10 Prozent über dem saisonal typischen Durchschnittswert der letzten fünf Jahre.

    Der starke Rückgang ist möglicherweise weniger bullisch zu werten als der nominale Wert vermuten lassen würde, denn die Nachfrage nach Diesel stagnierte und war für Benzin sogar rückläufig, was sich jeweils in einer expansiven Lagerhaltung niederschlug.

    Vielmehr ist die Situation ausschließlich den gesteigerten Exporten aus der Golf-Region zuzuschreiben, wo die Lager sich um 7,4 Millionen Barrel entleerten.

    Erdöl-Lagerhaltung-in-den-USA-überraschend-deutlich-rückläufig-Simon-Hauser-GodmodeTrader.de-2