• Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 42,89000 $/bbl.

Hamburg (Godmode-Trader.de) - Das Stichwort „Peak Oil“ stand bislang für die Annahme, dass die weltweiten Rohölvorräte irgendwann erschöpft sind mit der Folge, dass die Ölpreise in die Höhe schießen. Doch mittlerweile benutzt man den Begriff in einem neuen, konträren Zusammenhang. Darauf macht die Hamburger Commercial Bank in einem aktuellen Marktbericht aufmerksam. Die Nachfrage nach Öl könnte ihren höchsten Stand demnach bereits erreicht und überschritten haben.

Für die neue Begrifflichkeit sind zwei Entwicklungen hauptverantwortlich. Zunächst die Corona-Krise, die einen massiven Nachfrageeinbruch zur Folge hatte. Im Mai wurden laut der Commercial Bank nur 88,5 Mio. Barrel/Tag produziert, nachgefragt wurden aber noch weniger. Ein Großteil des geförderten Erdöl floss direkt in die Lagerstätten, inkl. schwimmender Lager, also Öltanker. Es ist mit guten Argumenten anzunehmen, dass das Vorkrisenniveau auf der Nachfrageseite nie wieder erreicht wird.

Dafür zeichnet aber auch ein zweiter Fakt bzw. eine zweite Entwicklung Verantwortung. Die Klimadebatte und die Angst vor einem tiefgreifenden Klimawandel. Diese Herausforderung zwingt die Unternehmen zum Umdenken. Einerseits kann mit höherer Effizienz der Verbrauch gedrosselt werden, andererseits ist der Trend zur Elektromobilität und weiterer, alternativer Antriebsformen nicht mehr aufzuhalten. All das wird die Ölnachfrage schmälern.

Erdöl-Peak-Oil-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Brent Crude Öl