“We do not target exchange rates, but we do monitor carefully”

Das fasst die gestrige EZB-Pressekonferenz aus Devisenmarktsicht schon ganz gut zusammen. Im Vorfeld war mit Spannung und auch mit gewisser Sorge erwartet worden, wie sich EZB-Präsidentin Christine Lagarde zur Gemeinschaftswährung äußern würde, nachdem EZB-Chefvolkswirt Philip Lane vergangene Woche mit seiner Aussage, dass der EUR-USD-Wechselkurs relevant sei, für Verwirrung gesorgt hatte. Wird di...

Aktueller Link