• EUR/GBP - Kürzel: EUR/GBP - ISIN: EU0009653088
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,90450 £

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Das „Brexit“-Drama dominiert die Nachrichtenlage und noch immer kann ein harter, ungeregelter EU-Ausstieg („No-Deal-Brexit“) nicht ausgeschlossen werden. Nur eine geringe Wahrscheinlichkeit dagegen besitzt das Szenario „No-Brexit“, denn auch die Opposition ist in dieser Frage zerstritten, wie Helaba-Analyst Ulrich Wortberg im heutigen „Tagesausblick Devisen“ schreibt.

ANZEIGE

Wenig verwunderlich zeige sich das Pfund unter diesen Voraussetzungen belastet und pendle gegenüber dem Euro seit Anfang Dezember um 0,90. Höchstmarken der Jahre 2016 und 2017 jenseits von 0,94 und 0,93 seien bislang aber nicht erreicht worden. Uneinheitlich sei auch das technische Bild, heißt es weiter.

„Während der DMI im Kauf steht, der ADX dabei aber keine Dynamik aufweist, steht der MACD im Verkauf. Stochastic und RSI liegen in den neutralen Zonen. Am Dienstag der kommenden Woche findet die erste Parlamentsabstimmung statt. Ein politischer Sieg für Regierungschefin May ist angesichts der jüngsten Abstimmungsniederlagen eher unwahrscheinlich und so dürfte das Pfund tendenziell unter Druck bleiben“, so Wortberg.

Professionelle Marktteilnehmer ganz unter sich: Auf dem Guidants PRObusiness-Desktop treffen sich Vermögensverwalter, Fondsmanager, Finanzberater und Co. um sich über Themen rund um die Fonds- und Kapitalanlage zu informieren. Die Nutzer erhalten Nachrichten, Analysen und Research von Branchenkollegen, bleiben über wichtige Termine und Events auf dem Laufenden und können sich im Stream untereinander austauschen. Werden auch Sie Teil der Guidants PRObusiness-Community.Zum Guidants PRObusiness-Desktop