• EUR/GBP - Kürzel: EUR/GBP - ISIN: EU0009653088
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,87520 £

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Die Europäische Union (EU) und Großbritannien haben sich auf einen „Brexit“-Entwurf geeinigt. Der sieht unter anderem vor, eine harte Grenze zwischen dem britischen Nordirland und der Republik Irland zu vermeiden, wie Helaba-Analyst Ulrich Wortberg im aktuellen „Tagesausblick Devisen“ schreibt.

Bis ein Freihandelsabkommen ausgehandelt sei, bleibe das Vereinigte Königreich in der Zollunion und Nordirland darüber hinaus an die Regeln des EU-Binnenmarktes gebunden. Das Kabinett habe dem Entwurf nach langen Verhandlungen zugestimmt. Dies sei aber nur eine Hürde gewesen, die überwunden werden konnte, heißt es weiter.

„Heute stellt Premierministerin May die Vereinbarung dem Parlament vor. Ob es dort eine Mehrheit gibt, ist fraglich. Britischen Medien zufolge droht May ein Misstrauensvotum. Insofern bleibt die Unsicherheit groß und das Pfund hohen Schwankungen ausgesetzt. Der Euro hat sich zuletzt leicht erholt und notiert oberhalb von 0,8700 GBP. Der nächste Widerstand ist bei 0,8760 zu finden, erste Unterstützungen lokalisieren wir um 0,8650“, so Wortberg.