• EUR/GBP - Kürzel: EUR/GBP - ISIN: EU0009653088
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,89989 £

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Die Aussichten auf einen geregelten „Brexit“ haben sich durch die politischen Ereignisse der letzten Woche verbessert. So verabschiedete am Freitag auch das Oberhaus das Gesetz, welches einen harten „Brexit“ verhindern soll. Heute wird nochmals über Neuwahlen abgestimmt, wie Helaba-Analyst Patrick Boldt im aktuellen „Tagesausblick Devisen“ schreibt.

WERBUNG

Aufgrund des Mehrheitswahlrechts sei nicht auszuschließen, dass die Tories in diesem Fall Erfolge verbuchen. Laut Umfragen seien sie die stärkste Partei, gleichwohl ohne Mehrheit. Für Neuwahlen sei jedoch eine Zweidrittelmehrheit im Unterhaus notwendig und die Opposition zeige sich zurückhaltend, um eine Verlängerung der „Brexit“-Deadline sicherzustellen. Sollte Johnson wiedergewählt werden, könnte er das Verhinderungsgesetz eines „No-Deals“ mit einer Parlamentsmehrheit aushebeln, heißt es weiter.

„Der Euro notiert wieder unterhalb der Schwelle von 0,90 GBP. Die Technik spricht für weiter nachgebende Notierungen, denn der Stochastic hat im überverkauften Bereich noch keine Drehbewegung eingeleitet und auch MACD und DMI stehen auf Verkauf. Haltemarken liegen bei 0,8925 (100-Tagelinie) und bei 0,8892. Hürden sind um 0,90 und bei 0,9016 sowie an der 55-Tagelinie bei 0,9058 zu finden“, so Boldt.