• EUR/GBP - Kürzel: EUR/GBP - ISIN: EU0009653088
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,90028 £

Wien (GodmodeTrader.de) - Das britische Pfund hat zum Euro zuletzt wieder verloren und notiert bei ca. 90 Pence pro Euro. Das Pfund wirkt wie ein Stimmungssensor des erwarteten Brexit-Szenarios. Dass Johnson ein neuer Austrittsdeal vor dem 31. Oktober gelingt, ist ziemlich unrealistisch, wie Raiffeisen-Finanzanalystin Lydia Kranner im aktuellen „Fokus FX“ schreibt.

WERBUNG

Neue Vorschläge über eine Änderung des Backstopps zwischen Nord– und Südirland seien laut EU-Vertretern nicht ausgefeilt genug, um darauf Verhandlungen aufbauen zu können. Eine erneute Verschiebung des EU-Austritts (gegen die sich Johnson nach wie vor sträube) und Neuwahlen in Großbritannien erschienen im derzeitigen Umfeld das wahrscheinlichste Szenario, heißt es weiter.

„Laut Umfragen führen die Konservativen mit acht Punkten gegenüber der Labour-Partei. Die Unsicherheit wird unserer Meinung nach hoch bleiben und das Pfund dürfte als Spiegel dieser Entwicklungen vor allem bis Jahresende auch wieder schwächer tendieren. Danach könnten die Karten im Brexit Poker und somit auch für das Pfund neu gemischt werden“, so Kranner.