Das Währungspaar EUR/USD hatte im März 2020 bei 1,0633 USD einen zyklischen Boden ausgebildet und war anschließend bis auf ein 3-Jahres-Hoch bei 1,2349 USD haussiert. Ausgehend vom dort vor rund einem Jahr markierten Gipfel, orientiert sich der Kurs abwärts. Im Rahmen der zweiten Abwärtswelle brach der Kurs bis zum November auf 1,1184 USD ein. Es folgte eine mehrwöchige Stabilisierungsphase. Mit dem Kursschub der vergangenen beiden Handelstage hellte sich das m...

Aktueller Link