• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,14590 $

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Der Ausblick des Euros hat sich deutlich getrübt, nachdem er heute Morgen das bisherige Jahrestief bei knapp 1,1510 unterschritten hat. Das Abwärtsmomentum nimmt zu und weitere Haltemarken sind bei 1,1445 und 1,1370 zu lokalisieren, wie Helaba-Analyst Ulrich Wortberg im heutigen „Tagesausblick Devisen“ schreibt.

Perspektivisch könne ein Rücksetzer bis in den Bereich 1,11/1,12 nicht ausgeschlossen werden, heißt es weiter. „Bereits am Mittwoch hatte sich die Situation für den Euro verschlechtert, da er daran gescheitert war, in die unlängst unterschrittene Dreiecksformation zurückzukehren. Heute verläuft die Linie bei 1,1637. Sie stellt zusammen mit dem jüngsten Hoch bei 1,1628 eine wichtige Hürde dar“, so Wortberg. Die heutige Trading-Range wird zwischen 1,1400 und 1,1550 erwartet.