EUR/USD lief gestern zunächst in einer engen Spanne seitwärts. Am späten Nachmittag kam jedoch deutliche Nachfrage auf. EUR/USD zog daraufhin an und überwand sogar den Abwärtstrend seit 04. November 2010 minimal. Das Hoch bei 1,3275 USD vom 28. Dezember erreichte das Währungspaar aber bisher nicht. Mit diesem Hoch scheiterte das Währungspaar noch an diesem Abwärtstrend seit 04. November.

    EUR/USD - Euro gegenüber US-Dollar - ISIN: EU0009652759

    Kurs: 1,3243USD

    Intraday Widerstände: 1,3275 + 1,3346 / 1,3354 + 1,3499
    Intraday Unterstützungen: 1,3205 + 1,3184 + 1,3054 + 1,2920

    Tendenz: SEITWÄRTS/ABWÄRTS

    Charttechnischer Ausblick: Gelingt EUR/USD ein Ausbruch auf Stundenschlusskursbasis über 1,3275 USD, dann wäre eine kurzfristige Rally bis ca. 1,3499 USD möglich.

    Sollte Das Währungspaar aber unter 1,3184 USD per Stundenschlusskurs zurückfallen, droht ein erneuter Kursrückfall in Richtung 1,3054 und 1,2920 USD

    Kursverlauf vom 14.12.2010 bis 30.12.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

    Kursverlauf vom 06.05.2010 bis 30.12.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert