EUR/USD sollte am Freitag zunächst auf etwa 1,4828 USD zurückfallen und dort wieder auf Kaufinteresse stoßen, so dass anschließend die Erholung der letzten Tage fortgesetzt werden kann. Ziel wäre dann ca. 1,4927 USD gewesen. Jedoch durchbrach das Währungspaar die Unterstützung bei 1,4828 USD und steht seitdem wieder unter Verkaufsdruck. Heute Nacht durchbrach EUR/USD sogar den kurzfristigen Aufwärtstrend seit 19.08. bei aktuell 1,4750 USD.

    Übergeordnet befindet sich EUR/USD nach der Vollendung eines Doppeltops in einer Abwärtsbewegung. Diese ist bisher voll intakt. Dass das Währungspaar die Erholung vorzeitig abgebrochen hat, ist ein Schwächezeichen.

    EUR/USD - Euro gegenüber US-Dollar - ISIN: EU0009652759

    Kurs: 1,4727 USD

    Intraday Widerstände: : 1,4750 + 1,4818/28 + 1,5282
    Intraday Unterstützungen: 1,4628 + 1,4607 + 1,4500

    Tendenz: Abwärts

    Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig könnte sich EUR/USD noch auf etwa 1,4750 USD erholen. Dort wird es aber wahrscheinlich wieder zu einem Euroüberangebot kommen, so dass das Währungspaar dort wieder nach unten abdrehen sollte und anschließend in Richtung1,4628 USD abfallen sollte.

    Falls EUR/USD per Stundenschlusskurs und mit einer langen schwarzen Kerze über 1,4750 USD ausbricht, dann wäre eine weitere Erholung bis ca. 1,4828 USD möglich.

    Kursverlauf vom 07.01.2008 bis 22.08.2008 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

    Kursverlauf vom 14.08.2008 bis 22.08.2008 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)