Der Euro Bund Future hatte nach einem kräftigen Kurseinbruch im März vergangenen Jahres ein bedeutendes Tief ausgebildet und anschließend einen Erholungstrend etabliert. Der adynamische Trend führte den adjustierten Endloskontrakt bis auf ein im November verzeichnetes Hoch bei 179,31 Punkten. Nach einem Rücksetzer ging der Zinsfuture in eine Seitwärtsbewegung oberhalb der 200-Tage-Linie über und brach dabei die primäre Aufwärtstrendlinie. Mit der Verletzung der 2...

    Aktueller Link