Die Kombination aus Newsflow zum Gesundheitszustand des US-Präsidenten und ansprechende (US-)Konjunkturdaten haben die europäischen Aktien – unterstützt von Shortdeckungen – freundlich in die neue Woche starten lassen, während die Long-Bonds diesseits und jenseits des Atlantiks mit Trading-Take-Profits belegt waren. Damit kann sich einerseits die seit letzter Woche vorliegende stabile Stimmung durchsetzen, jedoch reicht dies bisher nicht aus, um ein Ende der seit...

    Aktueller Link