Begleitet von einem deutlich festeren Euro (z.B. vs. US-Dollar und GBP) ist es an den europäischen Aktienmärkten zu einem klassischen Konsolidierungstag gekommen. Moderate Switch-Operationen haben für eine Fortsetzung der relativen Stärke des Insurance- und des Food & Beverage-Bereichs (jeweils neue Jahrestops) gesorgt. Dem gegenüber kam es bei ausgewählten europäischen Tech-Titeln zum Teil zu ausgeprägten Take Profits. Aufgrund der kurzfristigen überkauf...

    Aktueller Link