Da sowohl die Fed (Tapering-Details; bis Mitte 2022 werden weiterhin US-Anleihen gekauft) als auch die BoE (jetzt keine UK-Leitzinsanhebung, diese wird für die kommenden Monate in Aussicht gestellt) nur sehr behutsam den Einstieg in den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik anstreben, haben die internationalen Long-Bonds mit deutlichen Kursgewinnen reagiert. Begleitet von einem schwächeren britischen Pfund (vs. Euro) haben als Konsequenz die europäischen A...

    Aktueller Link