Zum Wochenauftakt haben die Anzeichen für eine Abflachung der Corona-Pandemie in einigen Ländern, die guten Konjunkturerwartung auf beiden Seiten des (Nord-)Atlantiks und die Anzeichen für ein (temporäres) Anziehen der US- und Euro-Inflationsraten erneut die Euro-Bonds-Renditen klettern lassen. Während die Abgaben bei den Krypto-Währungen und die neuen Spannungen im Nahen Osten eher eine untergeordnete Rolle spielten, sollte dieser Anstieg bei den Euro-Rendit...

    Aktueller Link