Im Dienstagshandel gab es an den europäischen Aktienmärkten im Rahmen von anhaltenden Inflationssorgen trotz leichter Rückgänge bei den Öl-Futures ein Mixed Picture. Dies zeigte sich unter den europäischen Sektoren mit 7 Tagesgewinnern und 13 Verlieren. Während der STOXX Real Estate (+1,0 %; Nach dem Korrekturtrend, Stabilisierung an seiner 200-Tage Linie) zulegen konnte, weitete der STOXX Retail (-0,5 %; Trading-Verkaufssignale arbeiten) seine relative Schw...

    Aktueller Link