Begleitet von weiteren Stützungsmaßnahmen vieler Regierungen (z.B. Vorschlag der US-Regierung für ein $850 Mrd. Konjunkturprogramm) und Notenbanken (z.B. US-Fed wieder mit umfangreichen Repo) zeigte sich im Dienstagshandel an der Wall Street und an den europäischen Aktienmärkten ein Stabilisierungstag. Während es bei einigen europäischen Long-Bonds zu massiven Take-Profits und der Einpreisung von Risiken (Spread-Ausweitung) gekommen ist, konnten einige europäisch...

    Aktueller Link