• EUR/RON - Kürzel: EURRON - ISIN: EU000A0G88G3
    Börse: FOREX / Kursstand: 4,62730 L

Wien (Godmodetrader.de) - Der EUR/RON-Wechselkurs handelte zuletzt in einem etwas breiteren Schwankungsbereich, wobei der Wechselkurs mehrmals das Niveau von 4,65 überschritt. Die rumänische Notenbank (NBR) hat im Rahmen der jüngsten geldpolitischen Sitzung vom 7. November eine unumwunden falkenhafte Haltung angenommen und und eine Änderung ihrer Strategie betont, wie Raiffeisen-Finanzanalystin Silvia Rosca im aktuellen „Fokus FX“ schreibt.

In Zukunft würde die NBR eine Reduktion der Zinsvolatilität anstreben und dabei einen flexibleren Wechselkurs zulassen. Zu erwarten stehe, dass die NBR als Reaktion auf einen Anstieg der Inflationsrate (in Richtung 4,0 Prozent im ersten Quartal 2018) den Leitzins im Laufe des Jahres 2018 dreimal anheben werde: von derzeit 1,75 Prozent auf 2,5 Prozent Ende 2018. Die restriktivere Geldpolitik sollte die Landeswährung unterstützen, heißt es weiter.

„Andererseits dürften die makroökonomischen Ungleichgewichte sowie die Unsicherheit im Zusammenhang mit der Regierungspolitik die fragile Investorenstimmung gegenüber dem rumänischen Leu weiter belasten. Abwertungsdruck für den Leu wäre die Folge. Wir erwarten EUR/RON in einer Handelsspanne zwischen 4,60 und 4,65 in den folgenden Monaten. Allerdings sind Ausreißer oberhalb dieses Niveaus nicht auszuschließen“, so Rosca.