• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,17680 $

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Marktteilnehmer gehen mehrheitlich davon aus, dass die Europäische Zentralbank (EZB) bei der Ratssitzung nächsten Donnerstag das Ende der Anleihekäufe beschließen wird. Dass das Programm bis zum Jahresschluss auslaufen und dies im Vorfeld angekündigt wird, ist nicht neu, wie Helaba-Analyst Ulrich Wortberg im aktuellen „Tagesausblick Devisen“ schreibt.

Allerdings seien derartige Spekulationen aufgrund der politischen Konflikte in Italien und Spanien verdrängt worden. Mit der erwarteten QE-Ankündigung nähmen auch die Zinsspekulationen wieder zu, wovon der Euro profitiere, heißt es weiter.

„Dieser hat sich deutlich gefestigt, das 38,2 %-Retracement des April-Abwärtsimpulses bei 1,1852 hielt bislang aber stand. Erst Kurse darüber würden Potenzial bis 1,20 eröffnen. Erste Unterstützungen lokalisieren wir um 1,1715 und bei 1,1616“, so Wortberg. Die heutige Trading-Range wird zwischen 1,1750 und 1,1860 erwartet.