• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,0878 $

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Im gestrigen Handelsverlauf wurde ein Tief bei 1,0834 markiert, bevor der Euro zu einer deutlichen Erholung ansetzte. Noch kann sich der Euro somit oberhalb der unteren Begrenzung der seit dem Frühjahr vorherrschenden Seitwärtsrange bei 1,08 halten, wie Helaba-Analyst Ralf Umlauf im heutigen „FX Daily“ schreibt.

Ungeachtet dessen bleibe das technische Umfeld belastend. Verkaufssignale dominierten sowohl auf Tages- als auch auf Wochenbasis, heißt es weiter. „Fällt der Euro unter 1,08, dürfte es zu einem Test der Jahrestiefs um 1,05 kommen. Potenzial für eine nachhaltige Befestigung brächte nur ein auf ganzer Linie enttäuschender Arbeitsmarktbericht mit sich. Wir gehen nicht davon aus“, so Umlauf. Die heutige Trading-Range wird zwischen 1,0800 und 1,1000 erwartet.