• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,1168 $

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Die US-Arbeitsmarktzahlen stehen zum Wochenschluss im Mittelpunkt des Interesses, wobei weiterhin kräftige Beschäftigungszuwächse zu erwarten sind, wie Helaba-Analyst Ralf Umlauf im heutigen „FX Daily“ schreibt.

Zum einen lägen die Erstanträge mit deutlich weniger als 300.000 auf einem sehr niedrigen Niveau. Zum anderen habe der ADP-Report mit einem Stellenplus von 200.000 gezeigt, dass die Lage am US-Arbeitsmarkt unverändert robust sei. Insofern erscheine die Konsenserwartung für die Beschäftigungszunahme außerhalb der Landwirtschaft realistisch, heißt es weiter.

„Der Euro konnte noch immer keine Richtungsentscheidung herbeiführen. Während der MACD auf Risiken verweist, steht der DMI im Kauf, allerdings bei nachlassendem ADX. Ein per saldo robuster Arbeitsmarktbericht dürfte tendenziell für Abgabedruck sorgen, sodass die Unterstützungen 1,1090/1105 und 1,1017/18 im Blick behalten werden sollten“, so Umlauf. Die heutige Trading-Range wird zwischen 1,1105 und 1,1296 erwartet.