DOW Jones Index: 16.086,41 Punkte / ISIN: US2605661048

    Elliott Wellen Analyse

    Letztmalig kommt in den Elliott Wellen Analysen der Weekend Edition das Running Triangle zum Einsatz. Die bullische Aussagekraft dieser wellentechnischen Formation kam voll zum Tragen und beförderte den DOW Jones Kassa Index auf ein neues Allzeithoch bei 16174,51 Punkte.

    Das Interessante an dieser verkürzten Handelswoche war, dass der Elliott Wellen Fahrplan voll aufging und steigende Kurse prognostizierte, wir US Index (day) Trader (USIT´s) aber während der Webinare die Gewinne vorwiegend mit Shorttrades erwirtschafteten:

    INTRADAY-TRADING - 26.11.2013 +1,605 R / +35,50 Punkte
    INTRADAY-TRADING - 25.11.2013 +1,715 R / +24,00 Punkte

    Man darf an dieser Stelle nicht vergessen, dass das in der Summe +3,32 % Depotzuwachs in 6 Stunden sind, während ein Sparbuch nicht einmal 1% pro Jahr schafft.

    Um das wellentechnischer Verständnis zu wecken, wurde direkt aus dem Elliott Wellen Simplified ein Auszug reinkopiert. Der sah so aus:

    [Link "Hier geht es zum Elliott Wellen Simplified" auf books.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

    EW-Analyse-DOW-Jones-Das-Lollipop-Signal-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-1

    In den letzten Handelswochen wurde der Vergleich herangezogen. Man erkennt den regelkonformen Ausbruch im Zuge der Welle 1 über die maßgeblich entscheidende b-d Linie. Innerhalb der Welle 2 sollte ein kleiner Kursrücksetzer von oben auf die b-d Linie stattfinden. Im Anschluss wurde der Prognosepfeil knapp über die 16100,00er Marke geführt, um dann die später die Welle 5 der 5 zu finalisieren. Hier handelt es sich übrigens um den Chart aus der vorletzten Woche.

    Kursverlauf im Stundenchart (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

    EW-Analyse-DOW-Jones-Das-Lollipop-Signal-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-2

    In der letzten Handelswoche wurde der Wellenabschluß der Sequenz 1-2-3-4-5 erwartet, um einen Wellengrad höher die Welle 5 der 5 der 1 zu finalisieren.

    Kursverlauf im Stundenchart (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

    EW-Analyse-DOW-Jones-Das-Lollipop-Signal-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-3

    Nutzen Sie jetzt bitte die Chance und vergleichen Sie einfach unsere obere Erwartungshaltung aus den letzten Wochen mit dem jetzt folgenden, tatsächlichen Kursverlauf des DOW Jones Kassa Index. That´s Elliott Wave!

    Kursverlauf im Stundenchart (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

    EW-Analyse-DOW-Jones-Das-Lollipop-Signal-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-4

    Aus der Sicht der Elliott Wellen Theorie ließe sich also eine Impulsstruktur nach oben fertig zählen. Sollte sich im letzten Hoch allerdings erst die alternative Welle 1 ausgebildet haben, dann sind auch phantasievolle 17777,00 Punkte möglich. Allerdings sollte man hier besser einen prozyklischen Ausbruch abwarten. Warum das so ist, möchte ich an der Tagesauswertung des Crocomichis kurz demonstrieren.

    Beachtet man die roten Punkte oberhalb der Kerze, dann ergeben sich bei einem grünen Trend, der unten im Lochstreifen abzulesen ist, sogar prozyklische Kaufsignale, wenn die Hochs überschritten werden. Das hat auch in der Vergangenheit excellent funktioniert. Die Aussagekraft eines roten Punktes wird durh einen roten Kringel noch erhöht. Kid RRRock bezeichnete diesen Kringel als Lollipop Signal und seitdem hat dieses Symbol seinen Namen weg. :-) *andieserstelleeinenkleineninsiderkaffee*gg*. Wir haben also ein Lollipop Signal vorliegen, welches erstmalig in dieser intakten Rallyphase bei einem schwarzen Trend auftritt. Wir Croc Trader wissen, dass es an solchen Stellen enorm wichtig ist, dass man besser ein prozyklisches Kaufsignal abwartet. Die täglichen Auswertungen zu allen DAX und DOW Aktien bestätigen es bei einem Backtest. Wer in diesem Fall nicht prozyklisch agieren möchte, wartet einfach auf das nächste Kaufsignal, oder geht spekulativ eine Shortposition ein, mit einem Stopp über den Hochs.

    Crocomichi Analyse auf Tagesbasis: DOW Jones Index Kassa (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    EW-Analyse-DOW-Jones-Das-Lollipop-Signal-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-5

    Unser Flaggschiff im Premiumbereich seit Jahren mit einem gewaltigen Performanceschub. US Index(day)trader :

    - Im US Index(day)trader läuft der größte deutsche EW Tradingblog. Täglich kommentiere ich DAX, DowJones, Euro-Dollar unter Elliottwellenakten und bespreche gehebelte Trades. Viele erfahrene EW Trader diskutieren in dem Blog, aber auch Einsteiger werden gerne aufgenommen. Wert wird auf einen gepflegten Umgangston gelegt.

    - Positionstrades für Berufstätige mit Haltedauer von Tagen bis Wochen. Basierend auf den Elliottwellenprognosen werden gehebelte Trades auf DAX, DOW Jones und Euro-Dollar getätigt. Je nach Ihrer Präferenz werden die Trades direkt über den Future, mit Knock-Out Produkten (Hebelzertifikaten) oder CFDs umgesetzt.

    - Daytrading für Berufstätige. An 3 Tagen pro Woche von 19.00 bis 22.00 Uhr. Aktives Daytrading am US Markt. Gehandelt wird der DowJones. Da alles schnell gehen muß, laufen alle 3 Termine als LIVE Tradingwebinar ab. Sie haben zuhause in Echtzeit Einsicht auf den Bildschirm von mir und hören mich in Echtzeit den Markt erklären und traden.

    Im US Index (Day) Trader können wir auf vier sehr erfolgreiche Jahre zurückblicken. Das USIT Depot wurde in der Zeit vom 23.02.2009 - 07.11.2013 von 0 % auf +2540,78 %getradet.

    http://img.godmode-trader.de/charts/30/2013/11/usperfored3.GIF

    USIT Performance im Jahr 2009 +117,61 %

    USIT Performance im Jahr 2010 +145,22 %

    USIT Performance im Jahr 2011 + 38,64 %

    USIT Performance im Jahr 2012 + 93,90 %

    USIT Performance im Jahr 2013 (bisher) +84,07 %

    http://img.godmode-trader.de/charts/30/2013/11/USITperfo2013.GIF

    "Hinweis: Es handelt sich um ein Musterdepot. In der Berechnung der Performance sind Transaktionskosten nicht eingerechnet"

    Fazit:

    Die Bullen konnten sich in den letzten Wochen in der Sonne aalen und auch in der zurückliegenden Handelswoche konnte der DOW Jones Index auf ein neues Allzeithoch ansteigen. Gewinne, Gewinne, Gewinne, das ist fast schon wie am Los-Stand auf einem Jahrmarkt. Harry schrieb zuletzt, dass selbst im Nationalpark kein Bär mehr gesichtet wird. Sind sie wirklich ausgestorben? Diese Frage wird uns sicher in den kommenden Handelswochen weiter beschäftigen. Als Fazit soll aber vermittelt werden, dass das eigentlich erst für 2014 vorgesehene Kursziel bei 17777,00 Punkte frühestens mit einem prozyklischen Kursanstieg über 16180,00 Punkte aufgeommen wird und sollte das in der kommenden Handelswoche nicht gelingen, dann sind Korrekturen auf 15850,00 Punkte keine sonderliche Überraschung.

    Ich wünsche Ihnen bei Ihren Entscheidungen ein gutes Gelingen und geraten Sie nicht in Schieflage, das führt zwangsläufig zu Fehlentscheidungen.

    [Link "Hier geht es zum Elliott Wellen Simplified" auf books.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

    Ich verantworte 4 Tradingservices. in denen können Sie sofort die Tradevorbereitungen einsehen und sie bei Interesse mitverfolgen und nachbilden.

    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/US-Index-DayTrader
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Kommentierung/EW-Finanzmarktanalysen
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/Gold-Rohstoff-Trader
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/ICE-Revelator

    Viele Grüße und viel Erfolg

    Wussten Sie schon, dass Sie den „US Index (day) Trader“ und die "Elliott Wellen Finanzmarktanalysen" und den "ICE-Trader" und den "GOLD&Rohstoff Trader"ab sofort auch unterwegs verfolgen können? Laden Sie sich die App Guidants Mobile auf Ihr Smartphone oder Ihr Tablet, verfolgen Sie alle Meldungen, die sonst in "LIVE NEWS" oder bei "JANDAYA" erscheinen und verpassen Sie nichts mehr. www.guidants.com/app

    André Tiedje - Elliott Wellen Experte, Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

    Kursverlauf im Stundenchart (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

    EW-Analyse-DOW-Jones-Das-Lollipop-Signal-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-6

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

    Neues Rekordhoch im USIT +2627,85 %

    Am 27.11. um 15:15 Uhr von André Tiedje

    In dieser Übersicht ist die Performance auf die einzelnen Jahre unterteilt. Bitte scrollen Sie dazu ganz nach unten.

    Gesamtperformance seit 23.02.2009 +2627,85 %

    Das USIT Depot wurde in der Zeit vom 23.02.2009 - 27.11.2013 von 0 % auf +2627,85 %getradet.

    USIT Performance im Jahr 2009 +117,61 %

    USIT Performance im Jahr 2010 +145,22 %

    USIT Performance im Jahr 2011 + 38,64 %

    USIT Performance im Jahr 2012 + 93,90 %

    USIT Performance im Jahr 2013 (bisher) +90,16 %

    "Hinweis: Es handelt sich um ein Musterdepot. In der Berechnung der Performance sind Transaktionskosten nicht eingerechnet"

    EW-Analyse-DOW-Jones-Das-Lollipop-Signal-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-7

    USIT Performance 2012 +93,90 %

    Der US Index (Day) Trader wurde am 23.02.2009 gegründet und ist mit einem Kapital von 100.000,00 Euro gestartet.

    Im Jahr 2012 betrug die Performance +93,90 %. Das USIT Depot wurde in der Zeit von +639,82 % auf +1334,53 % getradet.

    Das heißt, dass aus den ursprünglichen 100.000,00 Euro vom 23.02.2009 - 27.12 2012 1.334,530,00 Euro erwirtschaftet wurden.

    USIT Performance 2011 +38,64 %

    Der US Index (Day) Trader wurde am 23.02.2009 gegründet und ist mit einem Kapital von 100.000,00 Euro gestartet.

    Im Jahr 2011 betrug die Performance +38,64 %. Das USIT Depot wurde in der Zeit von +433,63 % auf +639,82 % getradet.

    Das heißt, dass aus den ursprünglichen 100.000,00 Euro vom 23.02.2009 - 29.12 2011 639,820,00 Euro erwirtschaftet wurden.

    USIT Performance 2010 +145,22 %

    Der US Index (Day) Trader wurde am 23.02.2009 gegründet und ist mit einem Kapital von 100.000,00 Euro gestartet.

    Im Jahr 2010 betrug die Performance +145,22 %. Das USIT Depot wurde in der Zeit von +117,61 % auf +433,63 % getradet.

    Das heißt, dass aus den ursprünglichen 100.000,00 Euro vom 23.02.2009 - 29.12 2010 433,630,00 Euro erwirtschaftet wurden.

    USIT Performance 2009 +117,61 %.

    Der US Index (Day) Trader wurde am 23.02.2009 gegründet und ist mit einem Kapital von 100.000,00 Euro gestartet.

    Im Jahr 2009 betrug die Performance +117,61 %. Das heißt, dass aus 100.000,00 Euro 217,610,00 Euro erwirtschaftet wurden.

    Übrigens: Bei meinem Broker JFD können Sie CFDs auf alle populären US-Indizes, Rohstoffe und Aktien handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen.