Im DOW Jones Index ging es heute aus dem Stand heraus abwärts. Der Index fällt entsprechend um 187,13 Punkte (-2,13 %) und schließt bei 8612,13 Punkte. Wie geht es jetzt weiter?.

    Dow Jones: 8.612,13 Punkte / ISIN: XC0009694206

    Die Staudruckzone sollte eine dynamische Bewegung initieren. Der DOW Jones Index sollte eine Entladung in dieser Woche eruieren. Angenommen wurde allerdings eine bullische Entladung. Der DOW Jones Index befindet sich übergeordnet in der Wellensequen i-ii-iii-iv-v. Diese sollte zumindesst Kurssteigerungen bis 9379,00 Punkte mit sich bringen.

    Aus wellentechnischer Sicht lässt sich aber auch der gestrige Rücksetzer einordnen. Es kann aktuell davon ausgegangen werden, dass sich die Welle ii nach unten hin ausdehnt. Die Welle ii hinterlässt intraday den Eindruck, dass sie von einem Expanding Flat geprägt wird. Im Tageschart erkennbar an der a-b-c Wellengebung.

    Ein typisches Korrekturziel für dieses Expanding Flat liegt bei 8544,00 Punkte. Es ist also davon auszugehen, dass der Markt im Bereich dieser Marke im heutigen Handel eine Kurserholung einleitet. Mit dem Erreichen der Zielmarke wird dann die Welle c der Welle ii abgeschlossen.

    Ausnahmsweise wird hier jetzt ein Intradaychart des DOW Jones Index präsentiert. In der Regel wird dieses nur im US Index Trader veröffentlicht.

    Hier ist der 1-2-3-4-5-a-b-c Wellenimpuls in eingezoomter Variante sichtbar. Einen Wellengrad höher ist der Impuls i-ii ersichtlich. Noch offen sind die Wellen iii-iv-v. Das heißt in Kürze sollte die Welle iii aufwärts starten und in Richtung des Kursziels bei 9379,00 Punkte durchstarten.

    Kleine Anmerkung:
    Es geht hier um das Ausloten des Tops. Es wird im Anschluss eine massive Abwärtsbewegung erwartet. Longpositionen befinden sich gerade jetzt auf sehr dünnem Eis. Longpositionen sollten jetzt engmaschig abgesichert werden.

    Wie weit darf es denn fallen?

    Hier müssen drei sehr wichtige Marken genannt werden. Ein typisches Korrekturziel der beschriebenen Intradayformation liegt bei 8544,00 Punkte. Unter 8470,00 Punkte steigt die Gefahr für die bullischen Marktteilnehmer, dass dieser Count (Zählung) falsch sein könnte. Bei einem Kursrutsch unter 8200,00 Punkte ist dieser Count Geschichte.

    Es folgt der Stundenchart des DOW Jones Index und weiter unten der entsprechende Tageschart.

    Viele herzliche Grüße,
    André Tiedje - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de.

    GodmodeTrader ist ein Service der BörseGo AG : http://www.boerse-go.ag/

    Kursverlauf vom 06.11.2008 bis 15.06.2009 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Übrigens: Bei meinem Broker JFD können Sie CFDs auf alle populären US-Indizes, Rohstoffe und Aktien handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen.