DOW Jones Index: 16.960,57 Punkte / ISIN: US2605661048

    Elliott Wellen Analyse

    Der DOW Jones Index befindet sich in einem Korrekturmudus, die in der zurückliegenden Analyse angesprochene Bullenhitze führte jetzt tatsächlich zum dem befürchteten Sonnenstich. Diese Trendunterbrechung wird innerhalb des übergeordneten Aufwärtsimpuls 1-2-3-4-5 abspielen. Eine Trendfortsetzung ist erst wieder bei einem Kursanstieg über dem bereits erreichtem Kursziel bei 17077,00 Punkte zu erwarten. Erst bei dem Kursanstieg über 17077,00 Punkte erreichen die Bullen eine 50 % Eintrittswahrscheinlichkeit später dann auch das 17.777er Kursziel anzugreifen. Aktuell befinden sich die Bären in einer chancenreicheren Situation. Zuletzt war es allerdings so, dass jede der letzten 9 schwachen Wochen in der folgenden Handelswoche direkt gekontert wurde. Aus diesem Grund wird in dieser Analyse kein Korrekturziel genannt und die auf eine ausgereiftere Musterausbildung gewartet.

    Fazit:

    Erst bei dem Kursanstieg über 17077,00 Punkte erreichen die Bullen eine 50 % Eintrittswahrscheinlichkeit später dann auch das 17.777er Kursziel anzugreifen. Wie lange die Bären die zurückgewonnene Dominanz beibehalten werden, ist aktuell schwer einzuschätzen.

    [Link "Hier geht es zum Elliott Wellen Simplified" auf books.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

    Viele Grüße und viel Erfolg

    André Tiedje - Elliott Wellen Experte, Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

    Kursverlauf im Wochenchart (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    EW-Analyse-DOW-Jones-Nach-Sonnenstich-Abkühlung-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-1

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

    Übrigens: Bei meinem Broker JFD können Sie CFDs auf alle populären US-Indizes, Rohstoffe und Aktien handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen.