DOW Jones Index: 17.730,11 Punkte / ISIN: US2605661048

    Elliott Wellen Analyse

    Der DOW Jones Index viel im Wochenverlauf unter die pinke Trendlinie, wurde dann aber wieder hochgekauft. Dieses Verhalten zeigt aber, dass der DOW Jones Kassa Index durchaus bereit ist seine unteren Kursbegrenzungslinien bärisch aufzuhebeln. Die Folgeerscheinung ist ein nachlassendes Momentum, geknüpft an schwindendes Kaufinteresse. Durch diese Konstellation ist Situation von neutral in Richtung bärisch gerutscht, auch wenn es sich nur um wenige Wahrscheinlickeitsprozente handeln dürfte.

    Fazit:

    Sollte das Kaufinteresse weiterhin brach liegen, dann wäre es vorstellbar, dass der DOW Jones Index demnächst 1000,00 Punkte tiefer notiert. Abwenden kann der DOW Jones diesen Kursverfall, indem er zumindest die 18.000,00er Psychomarke zurück erobert.

    Ich wünsche Ihnen bei Ihren Entscheidungen ein gutes Gelingen und geraten Sie nicht in Schieflage, das führt zwangsläufig zu Fehlentscheidungen.

    Hier geht es zum Elliott Wellen Simplified

    Viele Grüße und viel Erfolg

    André Tiedje - Elliott Wellen Experte, Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

    Kursverlauf im Wochenchart (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    EW-Analyse-DOW-Jones-Rutscht-der-DOW-jetzt-1000-00-Punkte-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-1

    Ich verantworte 4 Tradingservices. In denen können Sie sofort die Tradevorbereitungen einsehen und sie bei Interesse mitverfolgen und nachbilden.

    US-Index-DayTrader
    EW-Finanzmarktanalysen
    Gold-Rohstoff-Trader
    ICE-Revelator
    NEU: XXL Alle zusammen

    Übrigens: Bei meinem Broker JFD können Sie CFDs auf alle populären US-Indizes, Rohstoffe und Aktien handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen.