Diese Woche dominierten die Bullen das Kursgeschehen im DOW Jones Index. Sie erreichten einen Wochengewinn von +511,55 Punkte.

    Dow Jones: 10.198,03 Punkte / ISIN: XC0009694206
    Der DOW Jones Index konnte in der Summe sogar um + 600,00 Punkte nach oben befördert werden. Direkt am Dienstag zeigten die Intradaywellen die bevorstehende Kursbewegung an. Die letzte Wochenanalyse war demzufolge sehr gut aufgegangen.

    Ich möchte das Fazit aus der letzten Analyse kurz zitieren:

    "Ich halte mich kurz. Der DOW Jones steht vor einer Kurserholung bis in den Bereich bei ca. 10200,00 Punkte, um dann im Anschluss möglicherweise noch die 9120,00 Punkte zu erreichen. Weiteres wird dann aus dem Ablauf der bis dahin gezeigten Wellenmuster entstehen."

    Im späten Handel am vergangenen Freitag erreichte der DOW Jones Index die 10201,77 Punkte. Die Bullen waren sehr bemüht dieses Kursziel abzuarbeiten. Im DAX Future lag dieses markante Kursziel bei 6084,00 Punkten. Exakt in dem Bereich ging der DAX Future zunächst in eine Konsolidierungsphase über.

    Damit ist so ziemlich alles über die vergangene Woche gesagt, aber wie geht es weiter?

    In der letzten Handelswoche wurde davon ausgegangen, dass nach dem Erreichen der 10200,00er Marke ein Kursverfall bis 9120,00 Punkte eintritt. Dieses Szenario könnte weiterhin aufgehen, allerdings kann man als Mindestbedingung erwähnen, dass zumindest ein Bruch der 9850,00er Marke generiert werden sollte, um dieses Abwärtspotenzial zu aktivieren. Selbst wenn diese Marke unterschritten werden sollte, dann sind die bis dahin ausgebildeten Fraktale von enormer Bedeutung, um diese Annahme zu bestätigen.

    Fazit:

    Ich halte mich erneut kurz. Der DOW Jones besitzt jetzt oberhalb der 9850,00er Marke die Chance bis 12321,00 Punkte zu steigen, bzw. die bereits gestartete Rallybewegung fortzusetzen. In der letzten Analyse hieß es noch "Abgerechnet wird zum Schluss" und so kam es dann auch.

    Alternativ rutscht der DOW Jones Index unter die 9850,00er Marke oder besser noch unter 9550,00 Punkte und eröffnet Abwärtspotenzial bis 9120,00 Punkte.

    Ich gehe davon aus, dass es in der kommenden Handelswoche zu leichten Kursabgaben bis knapp oberhalb der 10.000er Marke kommen wird. Zeitlich werden dafür 2-3 Handelstage veranschlagt.

    Eine Analyse ist der WICHTIGSTE Baustein eines Trades. Ohne Analyse keine Trades, es sei denn man hat einen Würfel oder eine Münze griffbereit.

    Ich bewerte die heutige Analyse mit einer Wahrscheinlichkeitsnote 1.

    "Klicken Sie bitte hier, um die Erklärung zu den DOW Jones "Wahrscheinlichkeits"noten einzusehen"

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihren Entscheidungen und geraten Sie nicht in Schieflage, dass führt zwangsläufig zu Fehlentscheidungen.

    André Tiedje - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

    GodmodeTrader ist ein Service der BörseGo AG : http://www.boerse-go.ag/

    Kursverlauf seit Dezember 2008 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    GodmodeTrader.de Strategie I Fonds - Enorme Nachfrage

    Sehr geehrte Damen und Herren, herzlichen Dank für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Unser Fonds wurde mit sehr hohem Volumen gezeichnet und der reguläre Handel hat vor einigen Handelstagen vielversprechend begonnen.

    Ende der Zeichnungsfrist


    Die Zeichnungsfrist für den Fonds GodmodeTrader.de Strategie I (WKN: A0YE4Y, ISIN: LU0468862833) ist zum 30.06. abgelaufen.

    Was bedeutet das für Sie?

    Der Fonds ist jetzt über alle Banken (Filialen)/Broker normal zu kaufen bzw. zu ordern.

    Sollte sich eine Bank(-filiale) weigern, Ihnen Anteile an dem Fonds zuzuteilen, wenden Sie sich bitte wie bisher kurz an unseren Kundenservice.

    Transparenz


    Im Sinne möglichst großer Transparenz wird monatlich ein Fact Sheet mit Detailinformationen zum Fonds angefertigt und angeboten.

    Des Weiteren soll ein Blog ins Leben gerufen werden, der Sie jederzeit und möglichst umfassend auch über Markteinschätzungen, manche durchgeführte Transaktionen/Fondspositionen und alle interessanten Entwicklungen rund um den Fonds informiert.

    Überraschend aufgenommener Börsenhandel


    Aufgrund der extrem starken Nachfrage nach dem Fonds hat die Börse Hamburg den Handel des Fonds auf Antrag eines Marktteilnehmers ungewöhnlicherweise bereits vom ersten Handelstag an aufgenommen. In der Regel wird damit einige Wochen/Monate gewartet bis sich der Fonds bewährt hat bzw. auch ein entsprechendes Handelsvolumen gesichert scheint. Der Schritt ist grundsätzlich als sehr positiv zu bewerten, da die Börse Hamburg jeden Fonds vor Handelsaufnahme genau prüft. Die Aufnahme des Börsenhandels bereits vom ersten Tag an hat uns positiv überrascht. Leider haben wir dies erst sehr kurzfristig erfahren.

    Bei der Überprüfung der Börsenorders ist uns allerdings aufgefallen, dass der von der Börse Hamburg beauftragte Makler die Situation der ersten Handelstage etwas ausgenutzt hat und die Käufe mit sehr hohen Kursen (teilweise bis zu 4,50 % über dem NAV von 100) abgerechnet hat. Diese Auffälligkeit haben wir direkt bei der Börse Hamburg umgehend reklamiert und um Berichtigung gebeten. Die Börse Hamburg konnte nun den Makler davon überzeugen, dass die Abrechnungen der ersten Handelstage an der Börse Hamburg rückwirkend zu Ihrem Vorteil storniert und für unsere Kunden zu einem fairen Kurs abgerechnet werden.

    Zusätzlich wird der GodmodeTrader.de Strategie I Fonds neben Hamburg und München nun auch an der Börse Düsseldorf gehandelt. An der Börse Düsseldorf können vor allem größere Orders gut abgewickelt werden, da der Makler dort in der Regel feste Kurse für bis zu 5000 Stück stellt.

    Danke für Ihr Vertrauen - guter erster Trade!


    Schon jetzt wollen wir uns für Ihr in überwältigendem Maß entgegengebrachtes Vertrauen herzlich bedanken!

    Wir werden alles daran setzen diesem großen Vertrauensvorschuss gerecht zu werden und sind diesbezüglich natürlich sehr optimistisch.

    Als kleine Anekdote dürfen wir noch anfügen, dass die erste aufgenommene Fondsposition SMA Solar war, die am nächsten Tag aufgrund einer Umsatz- und Gewinnanhebung gleich über 16% zulegen konnte. Natürlich war das ein glückliches Händchen, was im Börsenalltag aber gepaart mit dem vorhandenen Know How und der langjährigen Erfahrung gerne hingenommen wird.

    Wichtige Fragen und Antworten


    Die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum GodmodeTrader.de Strategie I Fonds haben wir in einem PDF-Dokument für sie zusammengestellt. Klicken Sie hier, um sich das Dokument herunterzuladen: [Link "http://www.godmode-trader.de/themes/default/media/content/pdf/Fonds_FAQ.pdf" auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

    Mit den herzlichsten Grüßen
    Ihr Team von GodmodeTrader.de


    BörseGo AG

    Balanstraße 73

    Haus 11 / 3. OG

    D-81541 München

    Tel: +49-89-767369-0

    Fax: +49-89-767369-290

    E-Mail: fonds@godmode-trader.de

    Internet: http://www.boerse-go.ag

    Die Portale der BörseGo AG:

    http://www.godmode-trader.de - Das Finanzportal für Technische Analyse, Trading und Anlagestrategien http://www.godmode-trader.ch - Das Finanzportal speziell für den Schweizer Markt http://www.boerse-go.de - Das Nachrichtenportal für Börse & Wirtschaft

    Weitere Informationen zu unseren Produkten und Leistungen finden Sie auf unserer Unternehmenshomepage:

    http://www.boerse-go.ag


    Aktiengesellschaft mit Sitz in München - Registergericht: Amtsgericht München - Register-Nr: HRB 169607 - Vorstand: Robert Abend, Thomas Waibel, Harald Weygand - Aufsichtsratsvorsitzender: Theodor Petersen - Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß § 27a UStG: DE207240211

    Übrigens: Bei meinem Broker JFD können Sie CFDs auf alle populären US-Indizes, Rohstoffe und Aktien handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und über diesen Link die Rabatt-Vorteile nutzen.