S&P 500 Index: 15.390,24 Punkte / ISIN: US78378X1072

    Elliott Wellen Analyse

    In dieser Elliott Wellen Analyse wird auf den breitbasigen S&P 500 Index eingegangen. Die unterschiedliche Wellenkonstellation zum DOW Jones Index wurde in der letzten Elliott Wellen Analyse zum DOW Jones "Katapult Welle" beschrieben. Im S&P 500 Index ist diese Welle deutlicher zu erkennen und in den Wellen 1-2-3-4-5 dargestellt. Es ging hier also hauptsächlich um das Ende der Welle 2 und dem Start der Welle 3, welche sich aus den Unterwellen i-ii-iii-iv-v ausbilden sollte. Es folgt der bekannte Count von damals:

    EW-Analyse-S-P-500-Ein-Zug-nach-Nirgendwo-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-1

    Bevor der aktuelle Count unter dem Fazit erscheint wird noch kurz auf den Crocomichi verwiesen, der eigenständig und vollkommen emotionslos automatisch die Signale generiert. Die bullischen Reversalzonen werden durch den neuen TREND Indikator signalisiert und sind im Chart hervorgehoben. In diesen Phasen erhalten Kaufsignale eine besondere Aussagekraft.

    Für Croc Interessierte:

    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/ICE-Revelator

    Tageschart-Analyse Crocomichi zum S&P 500 Index

    EW-Analyse-S-P-500-Ein-Zug-nach-Nirgendwo-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-2

    Unser Flaggschiff im Premiumbereich seit Jahren mit einem gewaltigen Performanceschub. US Index(day)trader :

    - Im US Index(day)trader läuft der größte deutsche EW Tradingblog. Täglich kommentiere ich DAX, DowJones, Euro-Dollar unter Elliottwellenakten und bespreche gehebelte Trades. Viele erfahrene EW Trader diskutieren in dem Blog, aber auch Einsteiger werden gerne aufgenommen. Wert wird auf einen gepflegten Umgangston gelegt.

    - Positionstrades für Berufstätige mit Haltedauer von Tagen bis Wochen. Basierend auf den Elliottwellenprognosen werden gehebelte Trades auf DAX, DOW Jones und Euro-Dollar getätigt. Je nach Ihrer Präferenz werden die Trades direkt über den Future, mit Knock-Out Produkten (Hebelzertifikaten) oder CFDs umgesetzt.

    - Daytrading für Berufstätige. An 3 Tagen pro Woche von 19.00 bis 22.00 Uhr. Aktives Daytrading am US Markt. Gehandelt wird der DowJones. Da alles schnell gehen muß, laufen alle 3 Termine als LIVE Tradingwebinar ab. Sie haben zuhause in Echtzeit Einsicht auf den Bildschirm von mir und hören mich in Echtzeit den Markt erklären und traden.

    Im US Index (Day) Trader können wir auf vier sehr erfolgreiche Jahre zurückblicken. Das USIT Depot wurde in der Zeit vom 23.02.2009 - 31.10.2013 von 0 % auf +2479,20 %getradet.

    http://img.godmode-trader.de/charts/30/2013/11/usperfored3.GIF

    USIT Performance im Jahr 2009 +117,61 %

    USIT Performance im Jahr 2010 +145,22 %

    USIT Performance im Jahr 2011 + 38,64 %

    USIT Performance im Jahr 2012 + 93,90 %

    USIT Performance im Jahr 2013 (bisher) +79,79 %

    http://img.godmode-trader.de/charts/30/2013/11/USITperfo2013.GIF

    "Hinweis: Es handelt sich um ein Musterdepot. In der Berechnung der Performance sind Transaktionskosten nicht eingerechnet"

    Wir haben gerade eine 3 wöchige Elliott Wellen Seminar Reihe "überstanden" und wissen jetzt, dass man immer einen Alternativcount bereithalten sollte. Logischerweise legt man sich auf das erwartete und favorisierte Szenario fest und tradet es auch intensiv. Um einen Vorteil gegenüber anderen Marktteilnehmern zu bekommen und zu behalten, sollte man aber keine Überraschungen zulassen. Haben wir beispielsweise vor ein Ziel "Nirgendwo" anzuRRReisen und der Zug fährt um 15:00 Uhr ab, dann wäre es vollkommen sinnfrei die Reise abzusagen, nur weil man den 15:00 Uhr Zug verpasst hat. Man nimmr ganz einfach den Alternativ-Zug und fährt um 16:00 Uhr nach Nirgendwo. Wir wissen ja, der Weg ist das Ziel.

    Das Alternativ-Szenario zum S&P 500 Index sieht entsprechend so aus. Logischerweise gleichen wir auch dafür den Croc und alle weiteren Hilfsmittel die uns zur Verfügung stehen ab, um möglichst schnell einen verspäteten Zug zu erkennen und kontinuierlich zu überprüfen, ob man noch im richtigen Zug sitzt.

    EW-Analyse-S-P-500-Ein-Zug-nach-Nirgendwo-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-3

    Fazit:

    Im US Index (day) Trader konnten wir in der zurückliegenden Handelswoche gleich zwei neue Allzeithochs verbuchen. Das gelingt nur, wenn man die kurstechnische Situation richtig einschätzt. So bleiben wir in dieser Marktphase offen für beide Seiten, favorisieren aber den weiteren Kursanstieg. Im S&P 500 Index kann und darf man aus der Sicht der Elliott Wellen ein Kursanstieg auf 1880,00 Punkte einkalkulieren, solange die 1700,00er Marke nicht verletzt wird.

    In diesem Sinne wünsche ich immer den passenden Zug zum richtigen Ziel und wünsche ein erholsames Wochenende.

    Ich wünsche Ihnen bei Ihren Entscheidungen ein gutes Gelingen und geraten Sie nicht in Schieflage, das führt zwangsläufig zu Fehlentscheidungen.

    [Link "Hier geht es zum Elliott Wellen Simplified" auf books.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

    Ich verantworte 4 Tradingservices. in denen können Sie sofort die Tradevorbereitungen einsehen und sie bei Interesse mitverfolgen und nachbilden.

    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/US-Index-DayTrader
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Kommentierung/EW-Finanzmarktanalysen
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/Gold-Rohstoff-Trader
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/ICE-Revelator

    Viele Grüße und viel Erfolg

    André Tiedje - Elliott Wellen Experte, Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

    Kursverlauf im Tageschart (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    EW-Analyse-S-P-500-Ein-Zug-nach-Nirgendwo-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-4

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

    Neues Rekordhoch im USIT +2479,20 %

    Heute um 09:09 Uhr von André Tiedje

    In dieser Übersicht ist die Performance auf die einzelnen Jahre unterteilt. Bitte scrollen Sie dazu ganz nach unten.

    Gesamtperformance seit 23.02.2009 +2420,13 %

    Das USIT Depot wurde in der Zeit vom 23.02.2009 - 31.10.2013 von 0 % auf +2479,20 %getradet.

    USIT Performance im Jahr 2009 +117,61 %

    USIT Performance im Jahr 2010 +145,22 %

    USIT Performance im Jahr 2011 + 38,64 %

    USIT Performance im Jahr 2012 + 93,90 %

    USIT Performance im Jahr 2013 (bisher) +79,79 %

    "Hinweis: Es handelt sich um ein Musterdepot. In der Berechnung der Performance sind Transaktionskosten nicht eingerechnet"

    EW-Analyse-S-P-500-Ein-Zug-nach-Nirgendwo-Kommentar-André-Tiedje-GodmodeTrader.de-5

    USIT Performance 2012 +93,90 %

    Der US Index (Day) Trader wurde am 23.02.2009 gegründet und ist mit einem Kapital von 100.000,00 Euro gestartet.

    Im Jahr 2012 betrug die Performance +93,90 %. Das USIT Depot wurde in der Zeit von +639,82 % auf +1334,53 % getradet.

    Das heißt, dass aus den ursprünglichen 100.000,00 Euro vom 23.02.2009 - 27.12 2012 1.334,530,00 Euro erwirtschaftet wurden.

    USIT Performance 2011 +38,64 %

    Der US Index (Day) Trader wurde am 23.02.2009 gegründet und ist mit einem Kapital von 100.000,00 Euro gestartet.

    Im Jahr 2011 betrug die Performance +38,64 %. Das USIT Depot wurde in der Zeit von +433,63 % auf +639,82 % getradet.

    Das heißt, dass aus den ursprünglichen 100.000,00 Euro vom 23.02.2009 - 29.12 2011 639,820,00 Euro erwirtschaftet wurden.

    USIT Performance 2010 +145,22 %

    Der US Index (Day) Trader wurde am 23.02.2009 gegründet und ist mit einem Kapital von 100.000,00 Euro gestartet.

    Im Jahr 2010 betrug die Performance +145,22 %. Das USIT Depot wurde in der Zeit von +117,61 % auf +433,63 % getradet.

    Das heißt, dass aus den ursprünglichen 100.000,00 Euro vom 23.02.2009 - 29.12 2010 433,630,00 Euro erwirtschaftet wurden.

    USIT Performance 2009 +117,61 %.

    Der US Index (Day) Trader wurde am 23.02.2009 gegründet und ist mit einem Kapital von 100.000,00 Euro gestartet.

    Im Jahr 2009 betrug die Performance +117,61 %. Das heißt, dass aus 100.000,00 Euro 217,610,00 Euro erwirtschaftet wurden.

    Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.