New York/ Zürich (Godmode-Trader.de) - Die UBS hat das Kursziel für Facebook nach Zahlen von 190 auf 208 US-Dollar angehoben und empfiehlt die Aktie weiterhin zum Kauf.

    ANZEIGE

    Facebook Umsatz, Gewinn und Nutzerzahlen legten im dritten Quartal überraschend deutlich zu. Verglichen mit dem Vorjahreswert steigerte der Konzern den Überschuss nach eigenen Angaben um 79 Prozent auf 4,7 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz erhöhte sich um 47 Prozent auf 10,3 Mrd. US-Dollar. Die Werbeerlöse nahmen um 49 Prozent auf 10,1 Mrd. US-Dollar zu. Facebook hatte Ende September 2,07 Mrd. aktive Nutzer pro Monat, was einem Anstieg von 16 Prozent im Jahresvergleich entspricht.

    Das dritte Quartal habe Positives und Negatives gezeigt, schrieb die UBS. Hohe Investitionen stünden an. Das Chance/Risiko-Profil überzeuge indes. Das Werbegeschäft verzeichne weiterhin eine hohe operative Dynamik.

    JPMorgan hat das Kursziel für Facebook nach Zahlen von 210 auf 225 US-Dollar erhöht und die Einstufung "Overweight" bestätigt. Die Experten zeigten sich mit dem Zahlenset durchaus zufrieden und erhöhten ihre Umsatz- und Gewinnprognosen für 2018 und 2019. Steigende Investitionen könnten die Aktie kurzfristig unter Druck setzen, doch seien Kursrücksetzer eine gute Gelegenheit zum Einstieg.