• EURO STOXX 50 - Kürzel: SX5E - ISIN: EU0009658145
    Börse: STOXX / Kursstand: 3.422,00 Punkte

Den Haag (GodmodeTrader.de) – Einer jüngst von NN Investment Partners durchgeführten Umfrage zufolge sind 61 Prozent der befragten institutionellen Investoren der Ansicht, dass Assetmanager jetzt stärker als vor zehn Jahren gefordert sind, auf unterschiedliche Liquiditätsniveaus angemessen zu reagieren. 42 Prozent meinen, dass heutzutage eine bessere Kenntnis internationaler Märkte und eine breitere geografische Reichweite gefordert sind als noch vor zehn Jahren. Zu den weiteren Herausforderungen, die größere Aufmerksamkeit verlangen, zählen laut Befragung auch die Fähigkeit, über ein breiteres Spektrum von Bonitätsstufen zu investieren (39 Prozent) und die Informationsflut zu bewältigen (30 Prozent), wie NN Investment Partners in einer Pressemeldung mitteilt.

Nach Angaben der Befragten sei der attraktivste Aspekt von Fixed-Income-Strategien die Risikokontrolle (57 Prozent), gefolgt vom Fokus auf die Steuerung von Duration und kongruenten Verbindlichkeiten (39 Prozent), der Flexibilität, in ein breites Spektrum von Anlageformen zu investieren (35 Prozent), und dem Fokus auf der Vermeidung von Ausfällen (31 Prozent), heißt es.

Sylvain de Ruijter, Head of Global Fixed Income bei NN Investment Partners, kommentierte diese Ergebnisse mit den Worten: „Die Märkte haben sich in den vergangenen zehn Jahren stark gewandelt. Durch die Veränderungen bezüglich der Weltwirtschaftsbedingungen und Wirtschaftspolitik sowie auf den Finanzmärkten waren Anleger gezwungen, sich anzupassen. Hohe Anpassungsfähigkeit erwies sich dabei als entscheidender Vorteil. Unser Research zeigt, dass Anleger sich des Zielkonflikts bewusst sind, wenn man einerseits solide Erträge erwirtschaften, aber andererseits das Risiko beherrschen will. Wir sehen uns einer neuen Realität gegenüber: Das aktive Management hat sich verändert und die Anleger wissen, wie wichtig eine Partnerschaft mit dem richtigen Assetmanager ist.“