Die asiatisch-pazifischen Aktienmärkte gewannen mit Ausnahme der festlandchinesischen Aktienindizes aus Shanghai und Shenzen hinzu. Besonders der japanische Nikkei225 konnte von den starken Vorgaben der Wall Street vom Vortag profitieren und um 1,82 Prozent auf 22.486,92 Punkten zulegen. Die US-Futures wiesen rund um den europäischen Börsenstart leichte Minusvorzeichen auf. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 11.629,00 Punkten.

    flatex-dax-update-08112018.png

    ANZEIGE

    Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex beendete den Xetra-Handel am Mittwoch mit einem Kursgewinn von 0,83 Prozent bei 11.579,10 Punkten. Der kurzfristige Kursverlauf vom letzten Zwischenhoch des 02. November 2018 bei 11.689,96 Punkten bis zum jüngsten Verlaufstief des 06. November 2018 bei 11.436,53 Punkten, wäre nun heranzuziehen, um die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite abzuleiten. Die Widerstände lägen bei 11.630 und 11.690 Punkten, sowie bei den Projektionen von 11.750/11.787 und 11.846 Punkten. Die Unterstützungen wären bei den Marken von 11.563/11.522/11.496 und 11.437 Punkten auszumachen. Weiter südlich kämen noch Unterstützungen bei 11.377/11.340 und 11.280 Punkten in Frage.

    flatex-select

    Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

    DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/