Die asiatisch-pazifischen Aktienmärkte wiesen am Donnerstag nur hohe Kursverluste auf. Der japanische Nikkei225 ging mit einem Minus von 1,91 Prozent bei 21.501,62 Punkten an der TSE aus dem Handel. Die Minusvorzeichen waren an den chinesischen Börsen am größten. Die US-Futures tendieren seit der asiatischen Handelszeit durchweg stark im Minus. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 11.053,58 Punkten und riss somit einmal mehr eine Abwärtskurslücke von beinahe 150 Indexpunkten.

    flatex-dax-update-06122018.png

    ANZEIGE

    Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex schloss am Mittwoch nach einem impulslosen Handel mit einem Minus von 1,19 Prozent bei 11.200,24 Punkten. Der Kursverlauf vom Jahrestief des 20. November 2018 bei 11.009,25 Punkten bis zum jüngsten Zwischenhoch des 03. Dezember 2018 bei 11.566,97 Punkten könnte herangezogen werden, um die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite abzuleiten. Die Widerstände fänden sich bei 11.141/11.222/11.288/11.354/11.436 und 11.567 Punkten. Die Unterstützungen wären bei den Marken von 11.009 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Unterseite von 10.877/10.796 und 10.664 Punkten in Betracht zu ziehen.

    flatex-select

    Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

    DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/