Ein uneinheitliches Bild zeichnen heute die wichtigen asiatisch-pazifischen Aktienmärkte. Der Hang Seng China Enterprises Index gewinnt 0,5 Prozent, der Hong Kong Hang Seng Index 0,3 Prozent, der japanische Nikkei verliert dagegen 0,6 Prozent. Der DAX notiert leicht schwächer gegenüber dem Vortag bei derzeit 12.062 Punkten. Die Futures für den Auftakt in den USA stehen zwischen minus 0,2 und 0,4 Prozent im negativen Bereich.

    flatex-dax-update-16052019.png

    ANZEIGE

    Zur Charttechnik: Der DAX arbeitet weiterhin an seiner Erholung, gestern konnte der Index den zweiten Tag in Folge mit Kursgewinnen schließen. Dabei hatten wir es mit einer Handelsspanne von immerhin 237 Punkten zu tun, das Tief lag bei 11.862, das Hoch bei 12.099 Zählern. Auf Wochensicht ist der Index damit sogar bis jetzt im Plus, gestern zog er um 0,9 Prozent auf 12.099,57 Punkte an. Damit scheint der DAX den wichtigen Aufwärtstrend seit dem letzten markanten Tief am 27.12.18, welcher bereits am Montag getestet wurde, vorerst verteidigt zu haben. Aktuell verläuft diese wichtige Unterstützung bei 11.893 Punkten. Erst ein Fall unter diese Marke bzw. unter das Tagestief vom Montag bei 11.844 würde wohl ein Verkaufssignal generieren. Eine zusätzliche wichtige Unterstützung ist die 200-Tage-Linie (EMA-Basis), aktuell verläuft dieser gleitende Durchschnitt bei 11.758 Punkten, noch ist die Tendenz dieser Durchschnittslinie ganz leicht steigend. Auf dem weiteren Weg nach oben sind Widerstände bei 12.141, 12.208 und 12.233 auszumachen. Als größter Widerstand sollte sich das bisherige Jahreshoch 2019 bei 12.435,67 Zählern erweisen, auch wenn diese Kursmarke im Moment mehr als 300 Punkte außer Reichweite liegt.

    flatex-select

    Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

    DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/