WERBUNG

    Die asiatisch-pazifischen Aktienmärkte gingen mit gemischten Vorzeichen ins Wochenende. Die chinesischen Märkte in Hongkong, Shanghai und Shenzen konnten Zugewinne erzielen, der japanische Nikkei225 konnte sich mit einem Plus von 0,06 Prozent und 20.418,81 Punkten noch in den grünen Bereich retten, doch der ASX200 aus Sydney, der STI aus Singapur und der Kospi aus Seoul fielen hingegen zurück. Die US-Futures notierten seit der asiatischen Handelszeit allesamt sehr solide mit Kursgewinnen. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 11.460,65 Punkten.

    flatex-dax-update-16082019.png

    Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex beendete den Xetra-Handel am Donnertag mit einem Kursverlust von 0,70 Prozent bei 11.412,67 Punkten. Ausgehend vom Tagestief des 15. August 2019 bei 11.266,48 Punkten bis zum Tageshoch des 15. August 2019 bei 11.524,58 Punkten, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite abzuleiten. Die Widerstände fänden sich bei den Marken von 11.464 und 11.524 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 11.585/11.623/11.684/11.722 und 11.783 Punkten. Die Unterstützungen kämen bei 11.365/11.229/11.206 und 11.266 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Unterseite von 11.326/11.253/11.168/11.107 und 11.069 Punkten in Betracht.

    flatex-select - Long: DE000MF1JT22 Morgan Stanley Faktor 2 DAX

    Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

    DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/