Die Aktienmärkte in der asiatisch-pazifischen Region konnten zum Wochenschluss mehrheitlich zulegen. Der japanische Nikkei225 schloss mit einem Plus von 0,59 Prozent bei 23.687,59 Punkten. Die US-Futures notierten seit der asiatischen Handelszeit durchweg im grünen Bereich. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 13.756,47 Punkten.

    flatex

    Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex ging am Donnerstag via Xetra mit einem minimalen Kursverlust von 0,03 Prozent bei 13.745,43 Punkten in Frankfurt aus dem Handel. Ausgehend vom Verlaufstief des 31. Januar 2020 bei 12.973,70 Punkten bis zum Rekordhoch des 12. Februar 2020 bei 13.758,70 Punkten, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite auszumachen. Die Widerstände wären bei 13.759 Punkten, sowie bei den nächsten Projektionen zur Oberseite von 13.873/13.943/14.058 und 14.244 Punkten zu ermitteln. Die Unterstützungen kämen bei 13.573/13.458/13.366/13.273/13.159 und 12.974 Punkten in Betracht.

    Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

    DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/