Die Aktienmärkte in der Region Asien-Pazifik starteten überwiegend mit Kursgewinnen in die neue Börsenwoche. Der japanische Nikkei225 schloss an der TSE mit einem Kursplus von 1,73 Prozent bei 20.741,65 Punkten. Der australische Leitindex ASX200 konnte in Sydney sogar um 2,16 Prozent auf 5.615,60 Punkte zulegen. Die US-Futures notierten seit der asiatischen Handelszeit durchweg mit soliden Kursaufschlägen, jedoch bleiben die US-Börsen heute feiertagsbedingt geschlossen. Der Xetra-DAX eröffnete am Morgen mit 11.186,04 Punkten deutlich fester. Durch die Handelspause an der Wall Street könnten dem DAX zum Nachmittag hin jedoch die Impulse fehlen.

    flatex-dax-update-25052020.png

    Zur Charttechnik: Der Deutsche Aktienindex schloss am Freitag via Xetra mit einem minimalen Kursplus von 0,07 Prozent bei 11.073,87 Punkten. Ausgehend vom Kursverlauf vom letzten Verlaufstief des 14. Mai 2020 bei 10.160,89 Punkten bis zum Zwischenhoch des 20. Mai 2020 bei 11.246,91 Punkten, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite abzuleiten. Die Widerstände wären bei 11.247 Punkten, sowie bei den Projektionen zur Oberseite von 11.405/11.503/11.662 und 11.918 Punkten auszumachen. Die Unterstützungen kämen bei den Marken von 10.990/10.832/10.704/10.575/10.417 und 10.160 Punkten in Betracht.

    Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

    DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/