Leicht positiv konnte der Goldpreis den gestrigen Handelstag beenden. Am Schluss notierte der Preis einer Feinunze bei 1.284,04 US-Dollar. Charttechnisch hat sich dagegen noch nicht viel verändert. So hatte der Goldpreis einen doppelten Boden bei knapp über 1.266 US-Dollar ausgebildet, was eine wichtige Unterstützung nach unten darstellt. Weitere wichtige Unterstützungen sind der übergeordnete Aufwärtstrend seit 16.08.2018, welcher derzeit bei knapp 1.269,80 US-Dollar verläuft.

    WERBUNG

    Wenige Dollar darüber liegt bei 1.275,64 US-Dollar die nächste Kursunterstützung in Form der 200-Tage-Linie (EMA-Basis). Nach unten hin scheint der Goldpreis aktuell also sehr gut unterstützt. Auf der Oberseite könnte der Preis des Edelmetalls wohl ein Kaufsignal liefern, wenn er über das Verlaufshoch vom 08. Mai 2019 bei 1.291,54 sowie den Abwärtstrend seit 20.02.19 bei rund 1.291,60 US-Dollar klettern kann. Damit läuft der Goldpreis charttechnisch in eine sich weiter verengende Dreiecksformation hinein, ein Ausbruch aus diesem Dreieck könnte deutliches Kurspotential freisetzen.

    flatex-select

    Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

    DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/