Das Sentiment hat sich seit dem letzten CoT-Bericht nicht großartig verändert. Nach wie vor befinden sich die Positionierungen der Großspekulanten auf der Long-Seite auf einem der niedrigsten Level seit mehr als zwei Jahren. Auch der seit geraumer Zeit schwächer tendierende chinesische Yuan hemmt die physische Goldnachfrage.

    flatex-gold-11072018.png

    ANZEIGE

    Zur Charttechnik: Der Preis für eine Feinunze Gold fiel von seinen letzten Erholungsbewegungen und dem Hoch vom 09. Juli 2018 bei 1.266,00 US-Dollar wieder zurück. Das vorherige Verlaufstief des 03. Juli 2018 bei 1.238,02 US-Dollar wäre in die charttechnische Betrachtung miteinzubeziehen. Dieser beschriebene Kursverlauf würde auf der Oberseite die Widerstände bei den Marken von 1.259 und 1.266 US-Dollar, sowie bei den Projektionen von 1.273/1.277 und 1.283 US-Dollar für die Bullen als Kursziele bereitstellen. Auf der Unterseite könnten die Bären die Unterstützungen von 1.252/1.249/1.245 und 1.238 US-Dollar zur Kurszielbestimmung nutzen. Weitere Projektionen zur Südseite hin wären bei 1.231/1.227 und 1.221 zu ermitteln.

    flatex-select

    Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

    DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/