Der Preis für ein Fass Rohöl der Sorte WTI (West Texas Intermediate) bekam rund um das OPEC-Treffen in Wien keinen signifikanten Auftrieb. Die Verlängerung der Produktionskürzungen war zum größten Teil eingepreist. Preisstützend und weiteren Auftrieb bekommt der Ölpreis derzeit nur offensichtlich nur von der geopolitischen Seite.

    flatex-wti-06122017.png

    Zur Charttechnik: Ausgehend vom letzten Verlaufstief vom 29. November bei 56,75 US-Dollar bis zum letzten Zwischenhoch vom 01. Dezember bei 58,88 US-Dollar wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite zu ermitteln. Die Widerstände fänden sich demnach bei 57,82/58,07/58,38/58,88/59,38/59,69 und 60,19 US-Dollar. Die Unterstützungen wären bei den Marken von 57,57/57,26/56,75/56,25/55,94 und 55,44 U-Dollar in Betracht zu ziehen.

    flatex-select

    Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

    DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/