Der Preis für eine Feinunze konnte sich am Dienstag nach einer zunächst anhaltenden Abwärtsbewegung von seinen Tiefs lösen. Der desaströs ausgefallene ISM-Einkaufsmanagerindex für den September schob die Edelmetalle und damit auch Silber wieder kräftig an. Aufgrund der enttäuschenden Daten dürfte die Fed wohl nicht lange über einen weiteren Zinssenkungsschritt nachdenken, was wiederrum den Edelmetallsektor begünstigen sollte.

    WERBUNG

    Zur Charttechnik: Ausgehend vom übergeordneten Verlaufstief – gleichzeitig dem Jahrestief - des 28. Mai 2019 bei 14,29 US-Dollar bis zum Jahreshoch des 04. September 2019 bei 19,65 US-Dollar, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher abzuleiten. Die Widerstände kämen bei 17,60/18,39 und 19,65 US-Dollar in Betracht. Die Unterstützungen wären bei den Marken von 16,34 und 15,55 US-Dollar auszumachen. Silber vollzog mit der derzeitigen Bewegung eine 50,0prozentige Korrektur des 14,29er bis 19,65er-Kursverlaufs.

    flatex-select

    Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

    DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/