WERBUNG

    Die Edelmetallpreise und dabei auch Silber konnten sich nach den einbrechenden Notierungen an den Aktienmärkten erholen. Die Unterstützungsbereiche bei 16,35 US-Dollar wurden noch nicht getestet. Der sich leicht reduzierende Außenwert des Greenback gegenüber der europäischen Gemeinschaftswährung verhalf den Edelmetallen und damit auch Silber zusätzlich zu einer Erholung. Im Falle einer sich nun wieder verschärfenden Rhetorik zwischen den beiden Handelskonfliktparteien USA und China, könnten die Markteilnehmer auch wieder zunehmend zur Risikoaversion tendieren.

    flatex-silber-03122019.png

    Zur Charttechnik: Ausgehend vom Verlaufstief des 28. Mai 2019 bei 14,29 US-Dollar bis zum jüngsten Zwischenhoch des 04. September 2019 bei 19,65 US-Dollar, wären die nächsten Auf- und Abwärtssequenzen näher abzuleiten. Die Widerstände kämen bei den Marken von 17,60/18,38 und 19,65 US-Dollar in Betracht. Die Unterstützungen wären bei 16,33/15,55 und 14,29 US-Dollar auszumachen.

    flatex-select

    Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

    DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer/