Herzlich Willkommen zur Forex-Analyse! Hier erfahren Sie wieder wie es um die großen Major-Währungspaare inklusive der am meisten gehandelten Cross-Rates unter dem Gesichtspunkt eines Momentum-/Trendstärke-Ansatzes in unterschiedlichen Zeitfenstern (MTF = Multi-Time-Frame) in Kombination mit klassischer Technischer Analyse bestellt ist.

    Zunächst zum Markt: Der Abwertungsdruck auf den japanische YEN (JPY) beruhigte sich während der letzten Tage ein wenig. Dennoch bleibt das übergeordnete Bild unverändert bullisch aufgrund der Interventionen der Bank of Japan, kurzfristige Rücksetzer stellen hierbei evtl. Kaufgelegenheiten dar. Der Euro (EUR) geriet jüngst, u.a. auch aufgrund der Leitzinssenkung wieder unter Druck. Weitere Rückschläge sind nicht auszuschließen. Das britische Pfund (GBP) versuchte sich an einer Erholung, welche allerdings bereits wieder beendet scheint. Im Blickpunkt derzeit der australische Dollar (AUD), dieser hat das Problem der Übergewichtung in Sachen Rohstoffgeschäft. Das Land befindet sich folglich in einer sehr starken Abhängigkeit in Verbindung zu den Rohstoffen. Eine weitere Korrektur dieser dürfte daher auch den AUD weiter abschwächen. Der Zinsvorteil liegt jedoch unverändert beim AUD.

    Performance-Vergleich der letzten sechs Monate

    Chart erstellt mit Guidants

    Je nach Marktlage erfahren Sie nunmehr, welche FX-Pairs welche Tendenzen in drei verschiedenen Timeframes aufweisen sowie welche temporären Schlüsse man daraus ziehen kann. Dieser Ansatz liefert im Sinne des Momentums keinesfalls Ein- bzw. Ausstiegsmöglichkeiten an Hoch- oder Tiefpunkten im Preisverlauf, jedoch ist die Erkenntnis der Trenddynamik für den Handel in den unterschiedlichen Timeframes von wesentlicher Bedeutung. Es liegt jeweils an Ihnen zu entscheiden, ob Sie mit dem Trend oder gegen diesen Handeln wollen. Einen Ausblick auf die saisonale Tendenz mit Blick auf die kommenden 20 Tage rundet das Erfassungsbild ab.

    Viel Erfolg bei Ihren Handelsentscheidung & good trades wünscht

    Christian Kämmerer

    Charttechnischer Analyst bei Godmode-Trader.de

    Weitere Forex-Angebote von Godmode-Trader – für zusätzliche Infos genügt ein Klick:

    Forex-Webinare:

    Forex-Ausbildungswebinarserie – GodmodeTraining: