• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,0669 $
  • GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,5228 $
  • USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 123,2900 ¥
  • USD/CHF - Kürzel: USD/CHF - ISIN: XC0009652816
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,0140 Fr
  • AUD/USD - Kürzel: AUD/USD - ISIN: XC000A0E4TC6
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,7108 $

München (GodmodeTrader.de) – Der US-Dollar gibt zur Wochenmitte vor Veröffentlichung des am Abend anstehenden Sitzungsprotokolls des letzten US-Notenbanktreffens gegenüber den anderen Hauptwährungen nach. EUR/USD erholt sich im europäischen Handel am Mittwochvormittag von seinem gestern bei 1,0629 erreichten Siebenmonatstief und notierte bislang bei 1,0692 im Hoch, während GBP/USD bislang bis 1,5249 im Hoch zulegte.

USD/JPY wurde bislang zutiefst bei 123,18 gehandelt, während USD/CHF trotz eines schwachen schweizerischen ZEW-Index bislang bis 1,0119 nachgab. Die schweizerischen ZEW-Konjunkturerwartungen sind im November 2015 um 18,3 Punkte eingebrochen und notieren jetzt bei exakt null Zählern. Der Index spiegelt die Einschätzung der konjunkturellen Entwicklung in der Schweiz auf Sicht von sechs Monaten wider. Bitte lesen Sie auch die heutige EUR/CHF-News.

AUD/USD notierte bislang bei 0,7118 im Hoch, nachdem die über Nacht aus Australien gemeldeten Wirtschaftsdaten im Rahmen der Erwartungen ausgefallen sind. So stiegen die Arbeitslöhne im dritten Quartal sequenziell wie erwartet und wie im Vorquartal auch um 0,6 Prozent. Auf Jahressicht ergibt sich ebenfalls wie erwartet und wie im zweiten Quartal auch ein Zuwachs um 2,3 Prozent. Die Westpac-Frühindikatoren erhöhten sich im Oktober um 0,1 Prozent, nach ebenfalls plus 0,1 Prozent im September. Bitte beachten Sie auch die aktuelle AUD/USD-News.

Aus den USA werden am Mittwochnachmittag unter anderem die Baubeginne und -genehmigungen im Oktober gemeldet. Die Details sowie weitere Daten entnehmen Sie bitte dem Wirtschaftsdatenkalender. Highlight ist das Sitzungsprotokoll des letzten US-Notenbanktreffens um 20:00 Uhr MEZ, von dem sich die Marktteilnehmer Hinweise auf die US-Zinsaussichten erhoffen.