• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,10825 $
  • GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,29425 $
  • USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 108,606 ¥

München (GodmodeTrader.de) – Der US-Dollar gibt im europäischen Handel am Donnerstagvormittag auf breiter Basis (gemessen am US-Dollar-Index) nach. Die Erwartungen bezüglich eines baldigen Abschlusses eines (Teil-) Handelsabkommens zwischen den USA und China sind nach den jüngsten Kommentaren beider Seiten und angesichts der Situation in Hongkong gedämpft.

WERBUNG

Das am Mittwochabend veröffentlichte Sitzungsprotokoll des Oktober-Treffens der US-Notenbank hat ergeben, dass die Entscheidung, den Leitzins zu senken, keine einstimmige Entscheidung war. Zwei Mitglieder des Geldpolitischen Ausschusses (FOMC) sahen keine Notwendigkeit für eine weitere Zinssenkung.

Die FOMC-Mitglieder bewerteten die Abwärtsrisiken bezüglich der konjunkturellen Aussichten jedoch überwiegend als erhöht, was eine Zinssenkung bei dem Oktobertreffen rechtfertigte. Die Geldpolitik werde sich nicht mehr ändern, solange „eingehende Informationen über die Wirtschaft nicht zu einer wesentlichen Neubewertung der wirtschaftlichen Aussichten führen", so das Protokoll weiter.

EUR/USD legt zu, hat mit bislang 1,1089 im Hoch sein am 18. November 2019 bei 1,1090 erreichtes Elftageshoch noch nicht überwinden können. Der französische INSEE-Geschäftsklimaindex ist im November wie von Analysten im Konsens erwartet auf 100,0 Punkte gestiegen. Im Oktober hatte der Index bei 99,2 Zählern notiert.

FX-Mittagsbericht-US-Dollar-fällt-zurück-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD

GBP/USD erholt sich von seinem gestrigen Tief bei 1,2866. Im Hoch wurde „Cable“ bislang bei 1,2949 gehandelt. Der öffentliche Finanzierungsbedarf Großbritanniens lag im Oktober bei 10,5 Milliarden Pfund. Analysten hatten im Konsens mit 8,5 Milliarden Pfund gerechnet. Im September hatte im britischen Haushalt ein Loch von 8,7 Milliarden Pfund geklafft. Bitte lesen Sie auch die aktuelle GBP/USD-News.

USD/JPY handelt mit positiver Tendenz im Bereich der 108,50er-Marke. Der über Nacht gemeldete japanische Gesamtwirtschaftsindex ist im September wie von Analysten im Konsens erwartet um 1,5 Prozent im Monatsvergleich gestiegen. Im August war ein unveränderter Wert gemeldet worden. Bitte beachten Sie auch die heutige USD/JPY-News.

Der US-Wirtschaftsdatenkalender ist am Donnerstagnachmittag gut bestückt. Highlight ist der Philadelphia-Fed-Index im November. Die Details sowie die weiteren Veröffentlichungen entnehmen Sie bitte dem Wirtschaftsdatenkalender.