• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,08645 $
  • GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,23595 $
  • USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 108,888 ¥
  • USD/NOK - Kürzel: USD/NOK - ISIN: XC000A0AEZY9
    Börse: FOREX / Kursstand: 10,29596 kr

München (GodmodeTrader.de) – Der US-Dollar legt im europäischen Handel am Mittwochvormittag auf breiter Basis (gemessen am US-Dollar-Index) leicht zu. Nach wie vor beschäftigen Nachrichten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie den Markt. Nachdem die Risikobereitschaft zwischenzeitlich nach hoffnungsvoll stimmenden Nachrichten wieder gestiegen war, versetzte die Nachricht, dass in den USA am Dienstag mit 1.921 Personen so viele Menschen an Covid-19 gestorben sind wie nie zuvor, dem wieder einen Dämpfer.

Die Finanzminister der Eurozone haben sich am Dienstag nicht auf sogenannte „Corona-Bonds“ verständigen können, was nach Einschätzung von Commerzbank-Analyst Carsten Fritsch auf dem Euro lastet und den US-Dollar aufwerten lässt. EUR/USD gibt nach und notierte bislang bei 1,0829 im Tief.

FX-Mittagsbericht-US-Dollar-legt-leicht-zu-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD

Während GBP/USD bislang zuhöchst bei 1,2368 gehandelt wurde, legt USD/JPY bislang bis 109,01 im Hoch zu. Das über Nacht gemeldete japanische Economy Watchers Sentiment ist im März auf 14,2 Punkte gefallen, nachdem das Stimmungsbarometer für die japanische Wirtschaft im Februar noch bei 27,4 Zählern notiert hatte. Analysten hatten im Konsens aktuell mit einem Wert von 22,2 Punkten gerechnet. Bitte lesen Sie auch die ausführlichere USD/JPY-News.

USD/NOK wurde bislang bei 10,3813 im Hoch gehandelt. Die norwegischen Verbraucherpreise waren im März auf Monatssicht unverändert. Analysten hatten im Konsens mit einem Anstieg um 0,1 Prozent gerechnet, nach einem Rückgang um 0,1 Prozent im Februar. Auf Jahressicht ergibt sich eine Inflationsrate von 0,7 Prozent (Konsens 0,8 Prozent, nach 0,9 Prozent). Bitte beachten Sie auch die aktuelle USD/NOK-News.

Aus den USA wird am Mittwochabend das Sitzungsprotokoll der letzten geldpolitischen Notenbanksitzung veröffentlicht. Die Details sowie die weiteren Veröffentlichungen entnehmen Sie bitte dem Wirtschaftsdatenkalender.