• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,10775 $
  • GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,31500 $
  • USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 108,713 ¥
  • AUD/USD - Kürzel: AUD/USD - ISIN: XC000A0E4TC6
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,68365 $
WERBUNG

München (GodmodeTrader.de) – Der US-Dollar legt im europäischen Handel am Mittwochvormittag im Vorfeld des heute Abend anstehenden Zinsentscheids der Federal Reserve Bank (Fed) auf breiter Basis (gemessen am US-Dollar-Index) zu. Analysten rechnen im Konsens mit keiner Leitzinsänderung. Aufmerksamkeit gilt insbesondere den Kommentaren der Fed zu den Zinsaussichten für das kommende Jahr.

Im Fokus liegt auch die Entwicklung im US-chinesischen Handelsstreit. Während ein erstes Teil-Handelsabkommen immer noch in weiter Ferne zu liegen scheint, könnten am 15. Dezember neue Zölle auf chinesische Importe im Wert von 160 Milliarden US-Dollar in Kraft treten, einschließlich Spielzeug und Smartphones. Die Nachrichtenagentur Bloomberg und das Wall Street Journal melden jedoch, dass die USA die neue Zollrunde auch aufschieben könnten.

FX-Mittagsbericht-US-Dollar-legt-vor-Zinsentscheid-zu-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD

Während EUR/USD zurückfällt und bislang bei 1,1077 im Tief notierte, legt GBP/USD hingegen bis bislang 1,3159 im Hoch zu. USD/JPY notierte bislang bei 108,62 im Tief. Die Erzeugerpreise in Japan (CGPI) sind im November um 0,1 Prozent im Jahresvergleich gestiegen. Analysten hatten im Konsens mit einem unveränderten Wert gerechnet, nach einem Rückgang um 0,4 Prozent im Oktober. Der BSI Manufacturing Index ist im laufenden Quartal überraschend auf minus 7,8 Punkte gesunken. Erwartet worden war im Konsens hingegen ein Anstieg auf 0,2 Zähler, nach minus 0,2 Punkten im Vorquartal. Bitte lesen Sie auch die aktuelle USD/JPY-News.

AUD/USD erreichte bislang 0,6840 im Hoch. Das australische Westpac-Verbrauchervertrauen ist im Dezember um 1,9 Prozent im Monatsvergleich gesunken, nach einem Anstieg um 4,5 Prozent im November. Der Index fiel im Berichtszeitraum von 97,0 Punkten auf 95,1 Zähler. Bitte beachten Sie auch die heutige AUD/USD-News.

Bevor um 20:00 Uhr MEZ der US-Zinsentscheid mit den neuen Fed-Projektionen zu Zinsen, Wachstum, Inflation und Arbeitslosenquote ansteht, werden aus den USA noch zahlreiche Wirtschaftsdaten veröffentlicht. Highlight sind die Verbraucherpreise im November um 14:30 Uhr MEZ. Die Details sowie die weiteren Veröffentlichungen entnehmen Sie bitte dem Wirtschaftsdatenkalender.