So manch einer mag sich wundern, wie ein chinesischer Immobilienentwickler so groß werden konnte, dass ein Kollaps nun nicht nur die chinesische Wirtschaft, sondern womöglich sogar die Weltwirtschaft in Mitleidenschaft ziehen könnte. Dabei profitierte Evergrande nicht nur von besten Verbindungen zur chinesischen Führung, sondern vor allem auch von einem finanziellen Prinzip, bei dem sich Investitionen praktisch von selbst finanzieren. Wie dieses Prinzip funktionierte, erklärt dieser Artikel.

Artikel wird geladen