Frankfurt (BoerseGo.de) - Die Analysten von Independent Research belassen die Aktie von General Electric vor Zahlen zum zweiten Quartal auf „Kaufen“ bei einem Kursziel von 28,00 US-Dollar.

    Die Experten rechnen bei der Zahlenvorlage am 19.07. mit einem leichten Umsatzanstieg von 2,5 % auf 37,4) Milliarden US-Dollar. Das Segmentergebnis sehe man auf dem Vorjahresniveau bei 5,9 Milliarden US-Dollar, hieß es weiter, Hierbei sollte vor allem das Segment Energie-Infrastruktur seine rückläufige Entwicklung der Vorquartale auf Grund des derzeit schwierigen Marktumfelds für den Bereich Erneuerbare Energien fortsetzen.

    Unter Berücksichtigung einer geringeren Steuerquote von 9,7 % (Vj.: 11,2 %) prognostizieren die Analysten ein Nettoergebnis von 3,2 (Vj.: 3,1) Milliarden US-Dollar. Zudem geht Indipendent Research davon aus, dass GE den Ausblick für 2013 bestätigen wird (Umsatzzuwachs um 0 bis 5 %; operatives Ergebnis: Anstieg im einstelligen bis zweistelligen Prozentbereich).

    Man sei trotz der kritischen Meldungen in Bezug auf die Verfehlung der Wachstumsziele in Deutschland (Verdoppelung des Umsatzes (Anteil Europa 2012: 18,6 %) des Jahres 2011 bis 2015) weiterhin optimistisch, so das grundsätzliche Votum der Experten. Positiv sei zudem die Verkleinerung der Finanzsparte zu betrachten, da diese als systemrelevant eingestuft worden war (am 10.07. vom Financial Stability Oversight Council), was mit zusätzlichen Kosten für den Konzern verbunden sein dürfte.