• Weizen - ISIN: US12492G1040
    Börse: ARIVA Indikation / Kursstand: 513,50 US¢/Scheffel

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Der Internationale Getreiderat IGC hat Ende vergangener Woche neue Angebots- und Nachfrageprognosen für Getreide veröffentlicht. Er hob seine Prognosen um neun Millionen Tonnen an und prognostiziert zum Ende des Erntejahres 2015/16 nun globale Getreidevorräte von 456 Millionen Tonnen, was dem höchsten Stand seit 29 Jahren entspricht, wie die Analysten der Commerzbank im TagesInfo Rohstoffe“ vom Freitag schrieben.

„Die Prognoseänderung für das laufende Erntejahr ist hauptsächlich auf eine höher erwartete weltweite Weizenproduktion zurückzuführen. Diese soll laut IGC verglichen zur letzten Prognose im August um sieben Millionen auf ein Rekordniveau von 727 Millionen Tonnen steigen. Damit könnte die Weizenproduktion in diesem Jahr ebenfalls gut sieben Millionen Tonnen über dem Vorjahreswert liegen. Der Hauptgrund für die Anhebung der globalen Produktionsschätzung ist die Weizenernte in der EU“, so die Analysten der Commerzbank.