Erholung im Abwärtstrend


    GOLD - ISIN XC0009655157 - WKN 965515 - Ticker XAUUSD

    Börse: Spot / Kursstand: 1445,10 USD/oz

    Widerstände: 1454 + 1485 + 1491 + 1535
    Unterstützungen: 1381,50 + 1335,95 + 1321,22 + 1315,22

    Vergessen Sie nicht: Gold ist Geld. An dieser Tatsache ändern auch tägliche Veränderungen der Spotpreise nichts.

    Charttechnischer Ausblick:

    Gold ist langfristig unverändert bullisch. Die Korrektur von 1920,94 auf 1321,22 beträgt 31,21% und brach die langfristige Unterstützung bei 1315,22 nicht, was einen Wiederanstieg auch auf neue Hochs über 1920,94 ermöglicht.

    Nach meinem Dafürhalten ist hierfür jedoch eine zeitlich ausgedehnte, Wochen beanspruchende Bodenbildung oberhalb 1321,22 notwendig.

    Der Goldaktienindex NYSE/ARCA Gold Bugs hat das rechnerische Ziel einer SKS-Trendwende bei 261 Punkten mit einem Tief in der vergangenen Woche bei 256,20 abgearbeitet.

    Es wurde also Zeit für eine Gegenbewegung, die jetzt eintritt.

    Der zu Beginn der Woche genannte Stundenschlusskurs über 1425,05 erfolgte und brachte wie erwartet Kurssteigerungen bis in Richtung 1454 mit sich. Das Ziel steht noch aus, dürfte aber im Tagesverlauf erreicht werden. Darüber sind Ziele von 1485 und 1491 (mittleres Bollinger-Band im Tageschart, täglich fallend) ins Auge zu fassen.

    Ich rechne anschließend mit einem erneuten Kursrückgang bis in den Bereich von 1381,50.

    Meinen Blog mit weiteren Gold-Kommentaren finden Sie unter diesem Link (hier klicken).

    Jochen Stanzl
    Rohstoffanalyst Limitup.de / GodmodeTrader.de

    Stunde

    Tag

    Limitup.de: Charttechnisches Gold-Barometer

    Ausblick:

    Der kurzfristige Ausblick ist neutral.

    Der mittelfristige Ausblick ist bärisch.

    Der langfristige Ausblick bleibt bullisch.

    "Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert."